23.06.2017 | 20:00 Uhr

Sommer 2017 - Der Glöckner von Notre Dame

Plakat für das Sommerstück "Der Glöckner von Notre Dame". Premiere am 16.06.2017 auf Burg Hohenstein
Der Glöckner von Notre-Dame (Originaltitel: Notre-Dame de Paris) ist 1831 als Roman des französischen Schriftstellers Victor Hugo (1802–1885) erschienen. Bekannter als der Roman sind heute besonders die Filmfassungen Hollywoods und der Zeichentrickfilm von Walt Disney.

Die Taunusbühne Bad Schwalbach e.V. hat für die Burgspiele 2017 eigens eine neue Theaterfassung entwickelt, die sich in ihren wesentlichen Zügen am Roman von Victor Hugo orientiert. Geschrieben und inszeniert wird sie von Andreas Roskos und Verena Scholz-Roskos.

Im Zentrum der Handlung steht die Geschichte vom missgestalteten Glöckner Quasimodo, der sich in die schöne Zigeunerin Esmeralda verliebt. Das Geschehen spielt um das Dreikönigsfest des Jahres 1482 in Paris.

Freuen Sie sich auf ein mittelalterliches Szenario, mit derbem Humor, dramatischen Emotionen und sinnlichem Erleben.

Regie: Andreas Roskos


Lesung am Mittwoch, 19.04.2017 um 19.00 Uhr Buchhandlung am Rathaus, Bad Schwalbach
Ensemblemitglieder lesen Passagen aus dem Stück, die Regie erläutert Hintergründe zum Verständnis und Wissenswertes zur Probenarbeit. (Eintritt frei)


Termine 2017:
Premiere 16.06.2017 20.00 Uhr,
Sa. 17.06.2017 20.00 Uhr,
Mi. 21.06.2017 20.00 Uhr, (verkaufte Aufführung)
Fr. 23.06.2017 20.00 Uhr,
Sa. 24.06.2017 15.00 Uhr und 20.00 Uhr,
Fr. 30.06.2017 20.00 Uhr,
Sa. 01.07.2017 20.00 Uhr,
Mi. 05.07.2017 20.00 Uhr,
Fr. 07.07.2017 20.00 Uhr,
Sa. 08.07.2017 15.00 Uhr und 20.00 Uhr,
Mi. 12.07.2017 20.00 Uhr,
Fr. 14.07.2017 20.00 Uhr,
Sa. 15.07.2017 20.00 Uhr,
So. 16.07.2017 20.00 Uhr,
Mi. 19.07.2017 20.00 Uhr,
Fr. 21.07.2017 20.00 Uhr,
Sa. 22.07.2017 20.00 Uhr

Online
Sie können Ihre Tickets bequem und sicher direkt über das Internet buchen. Auf Wunsch werden Ihnen Ihre Karten per Post oder als print@home Tickets zugestellt. Die Zahlung erfolgt über Lastschrift, Kreditkarte oder sofortüberweisung.de.

adticket_logo

Telefon
Ihre Tickets können Sie auch telefonisch über die Tickethotline unter der Rufnummer 0180 60 50 400 kaufen (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen). Die Hotline ist Montag bis Freitag von 8:30 bis 19:30 Uhr, und Samstag von 10 bis 18 Uhr erreichbar.

Vorverkaufsstellen
Selbstverständlich erhalten Sie Ihre Tickets auch an allen bekannten ADticket-Vorverkaufsstellen:

  • Reiseagentur Fischer, 65307 Bad Schwalbach, Adolfstrasse 40, Tel. 06124-2257
  • Buchhandlung Literatour, 65232 Taunusstein, Aarstraße 96, Tel.: 06128 / 91620
  • Ticketbox, Kirchgasse 28, 65185 Wiesbaden, Tel: 0611 304808 
  • Plattenstübchen, 65366 Geisenheim, Behlstraße 9, 06722 / 6565
  • Optik-Studio Noé, 65510 Idstein, Schulze-Delitzsch-Straße 28, 06126 / 570008
  • Reisespezialist Winter, 56355 Nastätten, Römerstrasse 28, 06772 / 953993
  • Ticketbox, 55116 Mainz , Kleine Langgasse 4, 06131 / 211500
  • Foto Ecke, 56368 Katzenelnbogen, Einrichstrasse 1,  06486 / 6883
  • Camberger Bücherbank, 65520 Bad Camberg, Limburger Str. 28, Tel: 06434-40297-70
  • Stadthalle Limburg, Bahnhofsplatz 2,65549 Limburg, Tel: 06431-980619
  • Ticketsnapper, gegenüber Kinopolis, MTZ, 65843 Sulzbach, Tel: 069-300 88 6 88

Alle Vorverkaufsstellen bundesweit

Vorverkauf:
Kartenvorverkauf für Gruppen (ab 20 Personen) über Marianne Neuendorf, Tel.: 06126 - 52420 oder gruppenvorverkauf@taunusbuehne.de
Der Einzelvorverkauf beginnt am 01.04.2017 in den bekannten Vorverkaufsstellen und auch online.

Weitere aktuelle Informationen der Taunusbühne Bad Schwalbach e.V. gibt es auch in unserem Produktionsblog unter: http://taunusbuehne.wordpress.com

screen_blog