Taunusbühne 2015
 
03.06.2020 | Burg Hohenstein

Sommer 2021 - Pension Schöller

Spielzeit 25.06.-31.07.2021

Absage Sommerspiele auf Burg Hohenstein

Mit großem Bedauern und schweren Herzens teilen wir mit, dass wir unsere Sommerspiele 2020 auf Burg Hohenstein absagen müssen. Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Aber so gerne wir die „Pension Schöller" auf die Bühne gebracht hätten, so sehr liegt uns die Gesundheit aller Mitglieder und unseres Publikums am Herzen. Eine Durchführung der Sommerspiele wäre auf Grund der politischen Rahmenbedingungen und Entscheidungen nicht möglich und vertretbar gewesen.

Wir sind froh, dass die Regie die Bereitschaft signalisiert hat, die „Pension Schöller" im kommenden Jahr auf die Bühne zu bringen. Im kommenden Jahr feiert die Taunusbühne ihr 60jähriges Bestehen. Somit wird die „Pension Schöller" unser Jubiläumsstück.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Taunusbühne stehen wir nun vor einer Absage der Sommerspiele. Nun gilt es, die finanziellen und sonstigen Folgen abzumildern. Die Absage trifft uns diesem Jahr besonders hart, denn aktuell investieren wir viel Geld in die Fertigstellung unserer Lagerhalle für die Technik und den Bühnenbau.

Die Corona-Krise macht deutlich: Kultur ist nicht ein Luxus, den man sich in guten Zeiten gönnt, sondern wir sehen jetzt, wie sehr sie uns fehlt, wenn wir auf sie verzichten müssen. Unsere Vision ist, unserem Publikum im einzigartigen Ambiente der Burg Hohenstein unvergessene Theaterstunden zu bieten. Wir bedauern, dass wir in diesem Jahr unsere Vision nicht leben können. Wir bedauern aber auch, dass unser Publikum in diesem Jahr auf ihr liebgewonnenes Theaterevent auf der Burg verzichten muss.

Wir sind als Taunusbühne überzeugt, dass wir gestärkt durch die Krise kommen. Die körperliche Distanz, die das Virus erzwingt, kann uns auf einer anderen Ebene mehr Nähe bringen. Wenn es gelingt, dass die Krise das Vereinsleben noch bunter und intensiver macht und wir dabei den eh schon guten Kontakt zu unserem Publikum auf eine nächsthöhere Ebene heben können, dann ist das Trost in dieser Zeit.

Vor diesem Hintergrund freuen wir uns auf das was kommt.

Taunusbühne Bad Schwalbach e.V.

 

----------------

Sommer 2021 - Pension Schöller

Bei einer Reise in die Frankfurter Großstadt möchte der Gutsbesitzer Klapproth zu gerne einmal von seinem Neffen Alfred eine Irrenanstalt von innen gezeigt bekommen und echte Irre erleben.
Schließlich muss er beim nächsten Stammtisch etwas Besonderes von seiner Reise zu erzählen haben. Alfreds Freund Ernst Kissling empfiehlt ihm, dem Onkel doch die Pension Schöller zu zeigen, deren Gäste ziemlich exzentrisch sind. Gutsbesitzer Klapproth, der die Gäste wirklich für Irre hält, amüsiert sich prächtig. Die Situation eskaliert, als Klapproth, zurückgekehrt auf sein Landgut, von diesen vermeintlichen Irren besucht wird.
Das 1890 erstmals aufgeführte Lustspiel von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs verspricht mit seinen verschrobenen, aber liebenswerten Figuren einen pointierten Theaterspaß voller Slapstick, der virtuos umkreist, was „normal" und was „verrückt" sein soll.


Für die Taunusbühne behutsam modernisiert und inszeniert von Andreas Roskos und Verena Scholz-Roskos

 

TERMINE 2021:

Premiere 25.06.2021 20.00 Uhr
Sa. 26.06.2021 20.00 Uhr
Fr. 02.07.2021 20.00 Uhr
Sa. 03.07.2021 15.00 Uhr und 20.00 Uhr
Fr. 09.07.2021 20.00 Uhr
Sa. 10.07.2021 15:00 und 20.00 Uhr
Mi. 14.07.2021 20.00 Uhr
Fr. 16.07.2021 20.00 Uhr
Sa. 17.07.2021 15.00 Uhr und 20.00 Uhr
Mi. 21.07.2021 20.00 Uhr
Fr. 23.07.2021 20.00 Uhr
Sa. 24.07.2021 20.00 Uhr
Mi. 28.07.2021 20.00 Uhr
Fr. 30.07.2021 20.00 Uhr
Sa. 31.07.2021 20.00 Uhr

  

Vorverkauf:
Für Gruppen ab 20 Personen über Marianne Neuendorf, Tel.: 06126 - 52420 oder gruppenvorverkauf@taunusbuehne.de

Der Onlinevorverkauf beginnt am 15.12.2020