Taunusbühne 2015
 
08.10.2019 | Burg Hohenstein

Sommer 2020 - Pension Schöller

Der Vorverkauf beginnt am 01.04.2020

Bei einer Reise in die Frankfurter Großstadt möchte der Gutsbesitzer Klapproth zu gerne einmal von seinem Neffen Alfred eine Irrenanstalt von innen gezeigt bekommen und echte Irre erleben.
Schließlich muss er beim nächsten Stammtisch etwas Besonderes von seiner Reise zu erzählen haben. Alfreds Freund Ernst Kissling empfiehlt ihm, dem Onkel doch die Pension Schöller zu zeigen, deren Gäste ziemlich exzentrisch sind. Gutsbesitzer Klapproth, der die Gäste wirklich für Irre hält, amüsiert sich prächtig. Die Situation eskaliert, als Klapproth, zurückgekehrt auf sein Landgut, von diesen vermeintlichen Irren besucht wird.
Das 1890 erstmals aufgeführte Lustspiel von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs verspricht mit seinen verschrobenen, aber liebenswerten Figuren einen pointierten Theaterspaß voller Slapstick, der virtuos umkreist, was „normal" und was „verrückt" sein soll.


Für die Taunusbühne behutsam modernisiert und inszeniert von Andreas Roskos und Verena Scholz-Roskos

 

Aufführungen:
Premiere 19.06.2020 20.00 Uhr,
Sa. 20.06.2020 20.00 Uhr,
Fr. 26.06.2020 20.00 Uhr,
Sa. 27.06.2020 15.00 Uhr und 20.00 Uhr,
Fr. 03.07.2020 20.00 Uhr,
Sa. 04.07.2020 15:00 und 20.00 Uhr,
Mi. 08.07.2020 20.00 Uhr,
Fr. 10.07.2020 20.00 Uhr,
Sa. 11.07.2020 15.00 Uhr und 20.00 Uhr,
Mi. 15.07.2020 20.00 Uhr,
Fr. 17.07.2020 20.00 Uhr,
Sa. 18.07.2020 20.00 Uhr,
Mi. 22.07.2020 20.00 Uhr,
Fr. 24.07.2020 20.00 Uhr,
Sa. 25.07.2020 20.00 Uhr

 

Für Gruppen ab 20 Personen über Marianne Neuendorf, Tel.: 06126 - 52420 oder gruppenvorverkauf@taunusbuehne.de