14.08.2020 | Kurhaus Bad Schwalbach

Märchen 2020 - Rapunzel / Ox und Esel

Spielzeit vom 28.11. - 13.12.2020

Wir haben unseren Spielplan auf die derzeitige Corona-Situation angepasst und spielen nun wie folgt folgende Stücke im Kurhaus Bad Schwalbach.

"Rapunzel" und "Ox und Esel" an den Terminen:

28.11. und 29.11.2020 - Rapunzel
05.12. und 06.12.2020 - Ox und Esel
12.12.und 13.12.2020 - Rapunzel

Jeweils 15 Uhr.

Beide Stücke haben eine kleine Besetzung. In „Ox und Esel" spielen 2 Darsteller und in „Rapunzel" spielen 4-5 Darsteller.
Beide Stücke haben eine Spielzeit von rund 60 Minuten.
Beide Stücke sind für die Altersgruppe ab 4 Jahren.

Stand heute könnten unter Wahrung der Abstandsregeln rund 100 Besucher im Kurhaus eine Veranstaltung besuchen. Wir warten die weitere Entwicklung ab und werden mit dem Vorverkauf erst dann beginnen, wenn wir verlässliche Informationen zu den möglichen Sitzplätzen haben.

 


  

Rapunzel
Märchen von Ines Müller

28.11.2020
29.11.2020
12.12.2020
13.12.2020

jeweils 15:00 Uhr

Regie: Brigitte und Thorsten Müller

Liebe Kinder, stellt euch das mal vor: da habe ich endlich ein Zuhause gefunden, in dem es warm und trocken ist und wo ich immer ganz leckeres Essen bekomme und dann will sie ausziehen. Wer? Na Rapunzel! Ich bin übrigens Leopold. Lange war ich Wanderratte, bis ich diesen Turm entdeckt habe. So gut wie bei Rapunzel ging es mir noch nie. Sie ist aber furchtbar neugierig und will die große weite Welt sehen.  Vielleicht kann ich sie davon überzeugen im Turm zu bleiben. Oder ihre Mutter überzeugt sie. Die kann ich aber gar nicht leiden. Wenn ihr auch neugierig seid, ob Rapunzel aus dem Turm rauskommt, dann kommt doch zu uns ins Kurhaus. Wir sehen uns - euer Leopold

Dauer ca. 60 Minuten
ab 4 Jahren

 


   

Ox und Esel
Eine ziemlich andere Weihnachtsgeschichte von Norbert Ebel


05.12.2020
06.12.2020

jeweils 15:00 Uhr

 

Es spielen:

Ox: Uwe Hangen
Esel: Marianne Thiel

Regie: Michael Klatte

Ox und Esel haben ein Problem. In ihrer Futterkrippe liegt ein Kind auf dem Stroh und schreit.

Der hungrige Ox will das Kind auf der Stelle loswerden, der Esel überlegt, ob es sich vielleicht um ein besonderes Kind handelt ... Aber was macht man mit so einem hilflosen Wesen? Von seinen Eltern keine Spur. Es hat Hunger und möchte trinken, die Windel muss auch gewechselt werden.

Und dann ist da noch „Herr Rodes", der allen Neugeborenen nachstellt. Eine unterhaltsame, nachdenkliche Weihnachtsgeschichte um Verantwortung der Großen für die Kleinen und tierischen Eigensinn. - Tierischen?

Dauer ca. 60 Minuten
ab 4 Jahren