25.05.2016 | Requisite

Requisite

Requisite Schirme

Die Abteilung Requisite

Gläser über Gläser und Omas Sammeltasse mittendrin

Die Requisitenabteilung ist für alle kleineren beweglichen Dinge zuständig, die sich als Bestandteil auf der Bühne befinden oder die von den Schauspielern als "Handrequisiten" im Laufe des Stückes gebraucht werden.

Die Abteilung wird momentan von Sabine Stanjek betreut. Regale und Kisten - dies sind die wichtigsten Einrichtungsgegenstände in den Räumen der Requisite, die in drei kleinen Kellerräumen des Clubheims in der Erbsenstraße untergebracht ist. Die Ordnung und Zuordnung der Requisiten ist dabei von maßgeblicher Bedeutung, da sich nur so in aller Kürze und zielsicher der benötigte Degen, der Besen, das Kruzifix, das Teeservice um 1900 oder 1950, die einfache Grünglasflasche, ein paar dicke Bücher, das künstliche Urwaldgrün, der Koffer, historisch oder postmodern, die Brille, das Fernglas, das Tintenfass oder das Stofftier finden lassen.

Weitere Bilder:

Ist ein benötigter Gegenstand einmal nicht im Bestand vorhanden, der sich in den 50 Jahren des Vereinsbestehens angesammelt hat, so muss ihn der Requisiteur anderweitig besorgen, z.B. auf dem Flohmarkt. Vieles wird auch dank großer Phantasie und des dazu nötigen Geschicks selbst gebastelt oder gebaut.

Für die richtige Position der Requisiten auf oder hinter der Bühne ist neben den Spielern der Inspizient zuständig, der auch darauf zu achten hat, dass die Schauspieler ihre Auftritte nicht versäumen. Die Funktion des Inspizienten wird allerdings bei der Taunusbühne üblicherweise nicht separat "besetzt", sondern in der Regel von einem der Mitspielenden übernommen

Termine bitte vorher erfragen.
Clubheim, Erbsenstrasse 7, 65307 Bad Schwalbach

Leiterin: Caroline Nowaczyk - 06124/723691

Besteht Interesse an dieser Gruppe mitzuwirken, so wendet euch bitte zuerst an die jeweilige Gruppenleitung.